Mittwoch, 23. Juli 2014

Taufe - christening



Alle Dinge
sind möglich dem,
   der da   glaubt.
                                       Markus 9,23



Am letzten Sonntag, dem wohl heißestem Tag in diesem Jahr,
wurde unser zweites Kind getauft.
Für uns war es ein ganz besonderer Tag!
Der Taufgottesdienst wurde von einem Gospel Chor begleitet und war
auch aufgrund von sehr persönlichen und emotionalen
Momenten für unsere Familie ein sehr inniges Erlebnis.
Unsere Gemeinde hat großes Glück,
einen Pastor zu haben, der Kirche lebendig und "lebbar" macht.


Im Anschluss ging es dann zu uns in den Garten, 
in der Hoffnung ein kleines Lüftchen würde wehen.
Dem war leider nicht so, daher wurde schnell die festliche Kleidung gegen luftige
Sommerkleidung ausgetauscht und die ersten Kinder sprangen in den
Pool! (Es dauerte nicht allzu lange und die Erwachsenen sprangen hinterher :)



Sowie auch die Taufkerze, habe ich auch die Deko in verschiedenen Blautönen
gehalten. Der Fisch, das Symbol der Christen, 
war dabei ein immer wiederkehrendes Motiv.
(wer die genaue Bedeutung nachlesen möchte: hier!)
 Am Abend vorher haben wir noch im Kreise
der Familie verschieden große Segelboote gefaltet.
 Die großen habe ich mit dem Taufspruch
beschriftet, die kleineren bekamen den Fisch.


Das Essen haben wir bei unserem lokalen Lieblingsitaliener bestellt
und wie bei unserer Hochzeit, der ersten Taufe und anderen 
Feierlichkeiten durfte "Vitello Tonnato" auf keinen Fall fehlen.
Auch unsere Söhne lieben es (ja, der kleine auch ;)
Die verschiedenen Antipasti passten perfekt zum heißen Sommertag
und verbreiteten Urlaubsstimmung.



Es wurde auf dem Rasen gechillt, einige Gäste machten ein kurzes Nickerchen
im Liegestuhl, der Pool boot herrliche Abkühlung, Kaffee und Kuchen schmeckten
trotz Hitze und eine Wasserbombenschlacht musste einfach sein.




Wir hatten eine wunderschöne Taufe, ein tolles Gartenfest
mit Familie und Freunden und einen
ganz zufriedenen, glücklichen Täufling. 



Genießt den Sommer,
eure Kiki

P.S.: Ich würde mich freuen, wenn ihr mir auf meiner
Facebookseite folgt! So verpasst ihr keinen Post!

Kommentare:

  1. Das muss ja ein schönes Fest gewesen sein - vom Gottesdienst angefangen bis zur privaten Feier. So stelle ich mich das bei meinen Kindern auch mal vor...

    AntwortenLöschen
  2. Ja, es war eine wunderschöne Taufe mit viel Emutionen. Der Gospel-Chor, der Pastor und der Täufling , der alles über sich ergehen ließ, brav und staunend, die Kirche voll besetzt, was heute nicht immer der Fall ist (muß wohl am Pastor liegen!) Anschließend die Feier im Garten bei schönstem Sonnenschein (dafür sorgte der lieb e Gott). Als Abkühlung gab es Eis und der Pool war für die Kinder eine tolle kühle Abwechselung, nicht nur für die Kinder, auch ein paar Erwachsende wagten sich zur Akühlung ins Wasser. (y) <3

    AntwortenLöschen
  3. Für die Eltern war es sicherlich etwas anstrengend, aber sicherlich unvergesslich. Wir waren sehr froh, doch noch dabei sein zu können. Mam und Papa.Wie oben Dir schon mitgeteilt, war es die bisher schönste Taufe.

    AntwortenLöschen
  4. Das sieht nach einer wunderschönen Taufe aus. Und es klingt auch so. Festlich dekoriert und dennoch locker.
    Alleine die Taufkerze ist eine Wucht. Hach, einfach alles.
    Schöne Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Kiki,
    ich finde auch das es viel am Pastor/Pastorin liegt, wie Kirche vermittelt wird. Unsere Kinder wurden zum "Jahr der Taufe" im Kloster Lüne getauft. Das war auch sehr schön aber überfüllt! es gab nicht genug Plätze für alle. Das fand ich schon Schade aber das Ambiente war toll!
    Deine Bilder sind wieder wunderbar und auch wenn es nur Ausschnitte aus der Feier sind bekommt man einen Eindruck wie stimmig alles war.
    Der Taufspruch gefällt mir im übrigen besonders gut!!!!!
    Herzliche Grüße
    Danii

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Kikki,
    Da hattet Ihr ja richtig Glück mit dem Wetter :-)
    Wunderschöne Impressionen von der Taufe.
    Der Taufspruch ist sehr schön, ein tolles Fest!
    Herzliche Grüsse,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Kikki

    Das sieht nach einem sehr schönen Fest aus. Die Deko mit den Schiffchen finde ich super. Wir haben unsere Kinder nicht getauft und überlassen es ihnen ob und wann sie sich taufen lassen möchten. Ich hoffe natürlich sehr, dass sie diese Entscheidung eines Tages mit uns teilen... wenn es dazu kommen wird, werde ich mit Freuden die Deko für das Fest übernehmen und mich durch deinen Post inspirieren lassen :-).
    Ich wünsche eurem Sohn Gottes reichen Segen auf seinem Weg.
    Herzlichst
    Melanie

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über eure Nachrichten!