Samstag, 12. Oktober 2013

Inselliebe



..."Er starrte aus dem Autofenster in die Dünenlandschaft, die im
Norden der Insel immer mächtiger wurde, immer weltentrückter
und unverbildeter"...
                                                                                          Gisa Pauly - Inselzirkus


Als ich diese Zeilen las, dachte ich sofort: das trifft es! Es beschrieb genau das, was
ich sah, als wir letzten Montag rauf in den Norden der Insel, rauf nach List fuhren.
Dass wir die Insel Sylt und die Nordsee lieben und dass dieser Ort für uns eine besondere 
Bedeutung hat, das wisst ihr vielleicht schon aus älteren Posts.
Dieses Mal hat es uns ganz in den Norden der Insel verschlagen, in ein 
schönes, kleines Hotel mit Blick aufs Meer - traumhaft!

Mit dem Wetter hatten wir großes Glück. Am ersten Tag empfing uns noch
die Sonne mit 19 Grad (das hatten wir manchen Sommer nicht)
und als mal ein kurzer Regenschauer über die Insel zog,
wurden wir mit einem wunderschönen Regenbogen sofort versöhnt!



Es war das erste Mal, dass ich das Ende des Regenbogens gesehen habe!!!
Er endete direkt vor uns in der Brandung und ich musste 
unseren Sprösssling davon abhalten in die Fluten zu springen, um den goldenen
Topf heraus zu fischen.
Der Anblick war einfach sensationell schön!


Am späten Nachmittag bot sich uns dann das gleiche Schauspiel
nochmals am Weststrand, wieder endete der Regenbogen im Meer!
Die Weite der Strände genießen wir sehr und im
Herbst ist die Insel auch schon merklich leerer als im Sommer.


Da ich ja nicht mehr die Schnellste bin, hatte Junior zwischendurch immer
wieder genügend Zeit um "Strandbilder" zu malen.
Unten seht ihr ein Familienportrait, der kleine Bruder wurde auch schon bedacht.
Allerdings sind wir alle Luftballons :)


Fährt man nicht den direkten Weg nach List, sondern am
Weststrand vorbei kommen irgendwann Schilder, die
vor den Deichlämmern waren. Wenig später wussten wir auch warum, 
die Tiere grasen direkt an der Straßen und missachten alle Verkehrsregeln.
Dieses hat uns so freundlich angesehen, wir hätten es beinahe mitgenommen.


Im Lister Hafen waren bereits zahlreiche Strandkörbe aufgebaut,
sie wurden heute versteigert. Kurz überlegt haben wir ja ...


Von unserem Balkon aus konnten wir morgens diesen
Blick genießen, dem Wellenrauschen lauschen und die
gute Seeluft einatmen. Wir haben uns gut erholt, auch wenn die
Zeit wie immer zu schnell verging.
Aber wir kommen ja wieder, vielleicht schon ...


Der heutige Blick aus dem Fenster war nicht ganz so bezaubernd
und für die nächsten tagen sieht es wohl ähnlich grau aus.
Also zehren wir von den entspannten Momenten der letzten Tage,
erinnern uns beim Betrachten der Bilder an den Geruch des Meeres
und das Rufen der Möwen.
Und wenn ich nachher auf dem Sofa in meinem Syltkrimi weiterlese,
hält das Urlaubsgefühl noch stärker an.

Macht es euch kuschelig,
eure Kiki

Kommentare:

  1. Wow, superschöne Fotos, da kommt echt eine wunderschöne Stimmung rüber :)
    LG Svenja

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Kiki, ich wünscheEuch erholsame Tage in dem schönen Norden. Wunderbare Fotos......Lg Katrin

    AntwortenLöschen
  3. Was für traumhafte Fotos..... Wunderschön... zum auf die Insel träumen...
    Liebe Grüße
    Birthe

    AntwortenLöschen
  4. Oh, was für schöne Fotos. Ich war ja selbst noch nie auf Sylt, aber es steht auf meiner Wunschliste ganz oben.
    Und warum versteigern die dort die Strandkörbe???
    Die brauchen die doch nächsten Sommer wieder?? Komisch!
    Ich les zwar gerade keinen Syltkrimi, sondern "Dünengrab", aber die Richtung stimmt schonmal :-)
    LG MOne

    AntwortenLöschen
  5. Was für ein seltener Anbilck! Du hast tatsächlich das Ende vom Regenbogen erwischt!
    Liebe Grüße Anja

    AntwortenLöschen
  6. Ohhhh Kiki, DANKE für Deine Fotos!!!
    Ich liebe diese Insel und da wir uns in diesem Jahr für NYC und Mallorca entschieden haben,
    haben wir meine Insel dieses Jahr leider nicht besucht... und ich vermisse sie!

    Und das Regenbogenbild... Meine Kids hätte ich wahrscheinlich auch nicht so leicht aufhalten können! ;-)

    Liebe Grüße,
    Nina-Su

    AntwortenLöschen
  7. Was für zauberhafte Bilder! Ich habe mich direkt verliebt. Sie rufen direkt Urlaubssehnsucht in mir wach. Ich war noch nie auf Sylt. Aber mich würde die Insel wahnsinnig reizen. Vielleicht schaffen wir es ja nächstes Jahr mal dort Urlaub zu machen.
    Vielen lieben Dank für diese tollen Bilder.
    Ich wünsche dir noch einen gemütlichen Sonntag!
    Liebe Grüße
    Marisa

    AntwortenLöschen
  8. wunderwunderschöne bilder!!! bin ganz hin und weg! :) glg salma

    AntwortenLöschen
  9. Ach, deine Bilder sind wieder traumhaft! Sylt würde ich zu gerne mal sehen, im Moment müssen wir uns aber mit näher gelegenen Urlaubszielen begnügen.

    Liebe Grüsse

    AntwortenLöschen
  10. Wirklich atemberaubend .. traumhaft schön!!!
    Liebste Grüsse, schickt dir Elke

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über eure Nachrichten!