Donnerstag, 21. Februar 2013

Workspace und die Frage auf den Sperrmüll oder nicht?




So sieht mein Arbeitszimmer leider nicht aus - noch nicht!
Ich arbeite daran!
Das bedeutet konkret, ich wälze seit einigen Tagen Zeitschriften,
studiere den Ikea Katalog und sammle Inspirationen auf Pinterest!
Ich habe dort einen eigenen Ordner zum Thema
Schon sehr praktisch, denn in meinem Kopf schwirren eh 
hunderte Ideen herum, die geordnet werden wollen!


Mir gefällt die Kombi schwarz/weiß bei diesem Schreibtisch gut,
allerdings müsste die Platte breiter und tiefer sein!

Im Moment herrscht in meinem Arbeits- und Nähzimmer noch kreatives
Chaos und das Problem liegt genau darin, dass es mein
Zimmer für alles ist. 
Ich nähe, bastel, tüddel, werkel und arbeite (meist dann doch im 
Esszimmer, weil auf dem Schreibtisch kein Platz mehr ist!)
dort! 
Jedenfalls will ich das in Zukunft, denn mein Mann ist
über mein wanderndes Arbeitszimmer (Esszimmer, Wohnzimmer,..)
not amused! 
Ich auch nicht!



Daher will ich mir zwei Bereiche schaffen, einen für mein Laptop,
meine Unterrichtsmaterialien, Hefte, Mappen etc - 
also den Arbeitsbereich
und
einen Näh- und Kreativbereich!

Das bedeutet, es müssen zwei Schreibtische her! 
So kann die Nähmaschine stehen bleiben während
ich Arbeiten korrigiere!

Oben sehr ihr übrigens den aktuellen Ist-Stand des Zimmers,
ein bunter Mix aus allen möglichen Möbeln,
teils noch aus Studienzeit!
Es wird Zeit, dass einige gehen!
Nun soll auch der alte, an sich ja ganz schöne, Schreibtisch auf den 
Sperrmüll! Mein Herz blutet bei dem Gedanken!
Aber Platz haben wir auch keinen!
Was mach ich bloß?
Sperrmüll oder nicht???

Ich kann mich aber auch wirklich schlecht trennen!
Aber ich will mich ja bessern!




Eventuell kaufe ich morgen schon die neuen Tische und noch so das ein oder
andere Regal (und Lampen, Bilderrahmen, Utensils, ...).
 Sobald mein neues Arbeitszimmer fertig ist, gibt es Bilder
 - wenn ihr wollt :)

Kiki


Kommentare:

  1. Ja, ich will. Bilder von Arbeitszimmern - immer! Als hätten wir uns abgesprochen gibt es heute bei mir auch Fotos aus dem Arbeitszimmer. ;)

    Ich hatte ja das Glück des Umzugs. Da konnte ich vieles neu ordnen. Aber auch zwischendrin ist so eine Generalüberholung sehr inspirierend. Es arbeitet sich in einem neuen Zimmer gleich viel besser.

    Viel Spaß beim Umgestalten! Grüße! N.

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Kiki,
    diese Ikea-Tischböcke finde ich klasse. Eine Platte in Deiner gewünschten Länge oben drauf und Du hast einen super schönen und nicht unbedingt teuren neuen Arbeitsplatz. Und die Idee mit 2 Tischen ist doch super. Dann mußt Du nicht immer alles hin- und herräumen.
    Bevor ich ein Arbeitszimmer planen kann, müßte erstmal ein Kind ausziehen.
    Das dauert aber hoffentlich noch sehr lange und bis dahin verzichte ich gerne. :-)
    Bin schon auf Deine Nachher-Bilder gespannt.
    Liebe Grüße und einen schönen Abend,
    Tanja

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Kiki,
    zuerst einmal, ich wollte, ich hätte so ein Zimmer für mich *schluchz*! Ich KANN bzw. MUSS alles am Esstisch machen und wieder wegräumen :o/
    Aber ich verstehe Dich auch. Was nützt das schönste Zimmer, wenn es schlecht nutzbar ist. Deine Inspirationen gehen ja schon in die richtige Richtung :o)
    Den alten Schreibtisch zum Sperrmüll geben, fände ich sehr schade. Versuche es doch mal mit Ebay-Kleinanzeigen. Das kostet nichts (hat auch nichts mit Auktion zu tun)und Interessenten können regional suchen, um das gute Stück dann auch abzuholen und Du kannst noch ein paar Euro verdienen. Mein Mann hat zwischen den Jahren einiges an Technikkram so verkauft und alles losgekriegt :o)

    Lieben Gruß
    Conny

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Kiki,
    kannst Du denn nicht den alten Schreibtisch weiß streichen und ein bißchen pimpen und ihn dann evtl. seitlich zum Fenster stellen, so dass Du den anderen Tisch auf die andere Seite seitlich zum Fenster stellen kannst - die beiden Tische also Rücken an Rücken stellen.
    Bin gespannt, wie Du Dich entscheidest und wünsche Dir viel Spaß beim Planen!
    Ganz ganz liebe Grüße
    Domi

    AntwortenLöschen
  5. Hast du keine andere Möglichkeit für deinen Tisch? Warum streichst du den nicht einfach schwarz oder oder so... Mein Arbeitszimmer ist ein sehr kleines Zimmer, ich bin froh, dass ich einen Schreibtisch da reinbekomme, aber es ist auch sehr gemütlich. UND ich habe zwei Fenster. Das mit den Korrekturen erledige ich dann allerdings auch meist im Esszimmer. Dafür brauche ich viel Platz. ;) Bin gespannt, wie du es machst. Das Druckertischchen hatte ich übrigens auch lange in meinem Zimmer. ;) Kannst du deinen Schreibtisch nicht wenigstens über E*ay Kleinanzeigen oder so verscheuern und das Geld dann in deine neuen Tische investieren?
    Viele liebe Grüße
    Jule aus 9B

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Kiki, wäre aber sehr schade um ihn! vielleicht weißelst du ihn? oder du bietest in auf deiner Seite an - ich bin mir sicher es findet sich jemand! ;-) Bin schon sehr auf Ergebnisse gespannt! VLG Carmen

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Kiki, leider kann man von dem Tisch nicht so viel erkennen, aber ich denke mal, ihn weiß zu streichen wäre die beste Lösung - vielelicht mit schwarzen Schubladen als Kontrast?
    Ganz herzliche Rostrosengrüße, Traude

    AntwortenLöschen
  8. ..ich würde mal zu weißer Farbe greifen und schwarze Deko, die kann man dann auch mal wieder ändern.
    Hach, du hortest auch Unterrichtsmaterial ;O) ???
    Sei leib gegrüßt
    Gabi

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Kiki,

    schon toll so ein eigenes Zimmer ! Ich habe meines im Keller und auch zwei Arbeitsbereiche ( aber nur zum Nähen, Streichen, Zuschneiden und Basteln ). Wir haben zwei weiße Arbeitsplatten gekauft und über die vorhandene Kommoden ( Buche Funier: grausig ) und einen alten Computertisch gelegt und am anderen Ende Tischbeine angebracht. Vielleicht kann man das bei Deinem Schreibtisch auch so lösen. Alles neu zu machen ist natürlich auch toll:) Ich bin auf jeden Fall auf die Bilder gespannt. Lg Sabrina

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Kiki,

    das sind wirklich schöne Inspirationen! Witzigerweise bin ich auch gerade am Arbeitsplatz umplanen mit schwarz und weiß im Kopf...

    Zum Schreibtisch... Schwierig. Mir tut es auch weh, sowas wegzuschmeißen. Kannst du nicht einen Aushang machen? Mir geht es immer besser, wenn ich weiß, jemand anders kann es noch nutzen...

    Liebe Grüße,
    Eva

    AntwortenLöschen
  11. Nein,nein,nein! Nicht das böse Wort für Möbel!! Nicht auf den Sperrmüll!!! Wie schon von vielen vorgeschlagen: ebay oder weißeln (ich wär für weißeln und nur einen zweiten Schreibtisch dazu nehmen...). Es geht doch auch immens viel rein in so einen alten Schreibtisch! ...und was der schon alles mitgemacht hat!
    Domis Idee mit beiden Tischen seitlich zum Fenster, Rücken an Rücken gefällt mir sehr gut. Nähtisch mit Licht von links ist ideal! Lustig, dass gerade so viel an dem Thema Arbeitszimmer knabbern - ich auch! Bin auch am Sortieren, Sachen umpacken, Schreibtisch neu einräumen und planen, wie ich auch noch einen zweiten Schreibtisch unterbringe...Schwierig, gell?!
    Ganz liebe Grüße,
    Irina

    AntwortenLöschen
  12. Ja, du, ab mit dem Tisch zu E*bay oder den E*bay Kleinanzeigen!!!
    Was ich da schon alles vor unserem Umzug (und auch noch danach)
    für teilweise echt viel Geld losgeworden bin, ist unglaublich.
    Und du bekommst noch etwas Geld und/oder sparst dir die Fahrt zum Sperrmüll.
    Ich drücke die Daumen! Ulrike.

    AntwortenLöschen
  13. Also, ich würde den alten Schreibtisch streichen und behalten. Ich habe vor Jahren einen alten Schreibtisch zum Sperrmüll gegeben und heute ärgere ich mich darüber. Ich bin mal gespannt, wie Dein neues Arbeitszimmer aussehen wird.

    Ich wünsche Dir einen schönen Freitag,
    liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  14. Da kann ich dich gut verstehen. Vielleicht kannst du ihn streichen und mit einem anderen Tisch kombinieren?
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. daran habe ich auch gedacht ! weiß streichen, eventuell sogar die Türen ganz rausnehmen, so ein alter schreittisch hat ja mal seinen Charme, aber ein wenig Farbe würde ihm sehr gut stehen !...dann Kombi mit Tischböcken und Platten in Weiß...ganz lieber Gruß Dani :-)...ich weiß nicht wie ichs geschafft hab...aber ich bin wieder "drin" ;-)

      Löschen
    2. Liebe Kiki , ganz lange habe ich es nicht geschafft in bloglovin reinzukommen, aber heute ! Tatataaahh....dann möchte ich endlich die Gelegengeit nutzen mich noch einmal zu bedanken, ich hatte ja das Give-away von Hallo Leinwand bei dir gewonnen, das Bild ist toll geworden ! ...und ich habe eine wunderbaren Platz dafür gefunden !! Also: vielen lieben Dank dafür !!

      Löschen
  15. Hallo Kiki,
    da hast du wirklich tolle Inspirationen rausgesucht - bin schon gespannt, wie du es umsetzt und wie dein Zimmer danach aussieht!
    Vielleicht kannst du wirklich den Tisch streichen und noch anderweitig verwenden...
    Lg, Miriam

    AntwortenLöschen
  16. Ich bin ja nicht die Erste die schreit: bloß nicht zum Speermüll!
    Wenn Du ihn wirklich nicht behalten willst(Wirklich?, die Idee mit einen Tisch rannstellen fand ich gut!)
    versuche es ruhig über e#bay Kleinanzeigen. Wir hatten da schon vielen, schnellen Erfolg.
    Bin gespannt, wie es bald bei Dir aussieht!
    Liebe Grüße Anja

    AntwortenLöschen
  17. Huhu,

    ja unser Büro ist auch noch nicht ganz so wie ich es mir vorstelle. Da muss ich auch noch viel umstellen, basteln, dekorieren. Ach so viele Ideen, aber die Umsetzung dauert ein wenig.

    Wünsche dir aber viel Glück und weiterhin viel Tatendrang, deine Ideen umzusetzen ;)

    LG Amarilia

    AntwortenLöschen
  18. liebe kiki,wenn du es vom platz her schaffst,würde ich den alten tisch streichen.vor dem fenster stehen lassen und ihn als näh und basteltisch nehmen.falls es vom platz nicht hin kommt.finde ich die ikea tische total praktisch.das wird bestimmt sehr schön.liebste grüße renate

    AntwortenLöschen
  19. Wow, das sind tatsächlich wunderschöne Impressionen!
    Ja, den Spaß hatten wir definitiv!

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Kiki,

    die Nachher-Schreibtisch-Inspirationen gefallen mit und ich freue mich mit Dir, dass Du Dein Vorhaben nun umsetzten kannst.

    Viel Freude dabei,


    Amalie

    AntwortenLöschen
  21. HI kiki !
    ich musste gerade schmunzeln ! :) Ich bin auch grad am Umgestalten und am vorbereiten meines neuen Arbeitsplatzes !
    Vielleicht sind wir ja gleichzeitig fertig ?! Deine Inspirationen sind jedenfalls auch genau meine Kragenweite !
    Bin schon gespannt auf dein Ergebnis !
    Liebe grüße, Melanie

    AntwortenLöschen
  22. Was für eine Frage, natürlich wollen wir Bilder vom neuen Arbeitsplatz sehen, ich bin gespannt. Was Deinen Schreibtisch angeht, kann ich Dich gut verstehen, kann mich auch schlecht von Dingen trennen .... tja, aber manchmal muß es eben sein um Platz für NEUES zu schaffen. Schau Dir einfach Deine "so will ich´s haben" -Bilder an, dann fällt´s bestimmt leichter. Wünsch Dir viel Erfolg beim kreativen Werkeln.
    Ganz liebe Grüße, Silke

    P.S. Oh ja, das mit der Erzieherin ist wirklich schade, aber es geht immer irgendwie weiter und das müssen halt auch die Zwerge schon lernen. Zum Skifahren geht´s ins Allgäu nach Steibis (liegt ja bei uns um´s Eck, was mit den Zwergen ganz praktisch ist), Schnee hat´s da im Moment echt genug jetzt brauchen wir nur noch Sonne :-).

    AntwortenLöschen
  23. Nein! Bitte nicht auf den Sperrmüll!
    Ich habe einen ähnlichen Schreibtisch und ihn mit einer Schicht neuer Fabre zu einem wunderbaren Schreib-und Computerplatz gemacht. Das Schöne bei diesen Tischen ist u.A., dass man die auch toll in Richtung Raum stellen kann. Ich mag es einfach nicht, mit dem Rücken in den Raum sitzen zu müssen, sondern mag es den Überblick haben zu können.

    Für die Nähmaschine kannst Du Dir doch noch eine zusätzliche Ecke schaffen- Platz würde bestimmt entstehen, wenn die Möbel ein wenig ihre Position ändern
    http://gewaendertruhe-louise.blogspot.de/2011/08/eine-ecke-fur-die-overlock.html
    Der Schreibtisch
    http://gewaendertruhe-louise.blogspot.de/2011/07/grundlagen-geschaffen.html
    http://gewaendertruhe-louise.blogspot.de/2011/08/neuzugang.html

    Der Nähbereich noch mal ganz
    http://gewaendertruhe-louise.blogspot.de/2011/08/nahzimmer-einblicke.html

    Ich wünsche mir auf jeden Fall für das Arbeitszimmer eine neue Wandfarbe- das zartgelb hab eich nun ein wenig "über" *seufz* Aber das das eine größere Aktion ist (25qm) wirds gerne aufgeschoben...

    Kennst Du Sylizimo? Bestimmt- da gibt es auch tolle Inspiration u.A. für Büro http://blog.stylizimo.com/search/label/office

    Liebe grüße
    Ute

    AntwortenLöschen
  24. :) Schön, das Du jetzt bei mir mitliest.
    Bei Dir bin ich übrigens schon lange Leserin;)

    Ute

    AntwortenLöschen
  25. hi du

    ich würd den schreibtisch streichen, entweder schwarz oder weiss, da dir das so gefällt im moment !!!!

    sollte dir die platte zu klein sein, kannst du ja eine grösse holzplatte drauf machen..... auf jeden fall würd ich ihn behalten ....... du wirst es sicher bereuen, wenn du ihn weg wirfst....

    grüssli karin

    AntwortenLöschen
  26. Bin gespannt! So alte Möbel wegwerfen kann ich auch nicht gut, aber manchmal muss man!
    Viel Spass beim renovieren!
    LG, Nicole

    AntwortenLöschen
  27. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
  28. Hi Kiki, danke fürs Vorbeischauen bei mir... habe mich sehr gefreut und somit deinen tollen Blog entdeckt.
    Nun zu deinem Post, also die Ideen für deinen neuen Arbeitsplatz finde ich schon super toll, gefällt mir sehr.
    Und was den alten Schreibtisch angeht so würde ich mir auch schwer tun ihn wegzuwerfen. Wenn du ihn unbedingt behalten willst dann könntest du ihn in weiß anmalen, aber wenn du schon entschlossen hast neue zu holen, tue es doch einfach :-D. Das muss manchmal sein.

    LG, Edina.

    AntwortenLöschen
  29. Liebe Kiki, die Becher findet man zur Zeit bei Depot :-)

    bin gespannt was aus deinem Arbeitsplatz werden wird ...
    Ganz liebe Grüße
    Esther

    AntwortenLöschen
  30. Liebe Kiki,
    erst einmal lieben Dank für deinen netten Kommentar auf meinem Blog :) Ich freue mich sehr darüber und ich bedauere, dass ich es nicht wirklich schaffe, alle tollen Blogs zu lesen u. noch dazu zu kommentieren.. Dazu fehlt mir leider zu oft die Zeit :(
    Aber so lese ich jetzt wieder mal deinen Blog und dein aktueller Post ist toll! Denn mein Arbeitszimmer ist von den tollen Fotos auch noch seeehr entfernt.. :))
    GLG
    Alex

    AntwortenLöschen
  31. du hast tolle beispiele zur umwandlung herausgesucht. die gefallen mir alle sehr gut!
    herzliche grüsse

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über eure Nachrichten!