Montag, 14. Januar 2013

Feel good!


Von allen Seiten werden wir jetzt wieder
aufgefordert eine Diät zu machen.
Die Zeitschriften überbieten sich mit neuen Wunderdiäten,
in der Werbung erzählt uns ein Udo Walz womit er es geschafft hat
und die Fitnessstudios werben mit Probewochen.
Alle appellieren an unseren inneren Schweinehund, der in den
Weihnachtsferien ein gutes Leben hatte (meiner
jedenfalls :)



Diät bedeutet für mich Verzicht.
Verzicht fällt mir schwer - sehr!
Nicht, dass es nicht auch zu meinen guten Vorsätzen für das neue
Jahr gehört, den Marzipanspeck an den Hüften wieder
loszuwerden, nur lautet mein Ansatz positiver!

Feel good!



Ich mache keine Diät, ich stelle meine Ernährung wieder auf ein
gesünderes Maß um, damit es mir wieder besser geht!
Denn wenn ein paar Kilo purzeln fühlt man sich natürlich
sofort besser!
Das bedeutet für mich:
*viel Wasser und Tee trinken (ich trinke leider viiiiel zu wenig)
* viel Obst und Gemüse zwischendurch
* weniger naschen
* auf überflüssigen Zucker und Fett verzichten

Eigentlich alles ganz logisch!
Ich verbiete mir nichts, auch nicht die geliebte Schokolade, aber
ich achte jetzt wieder mehr auf das Gleichgewicht!
In der Weihnachtszeit habe ich da schon mal alle fünfe
gerade sein lassen.
Diäten wirken zwar manchmal schneller, der Erfolg stellt sich schneller ein,
aber genauso schnell hat man oft die verlorenen Pfunde wieder drauf.
Jedenfalls habe ich diese Erfahrung gemacht!




Meinen Tag habe ich heute mit einem gesundem
Müsli mit frischen Äpfeln und getrockneten Cranberries begonnen.
Achtet bei Müslis auf den versteckten Zucker, nicht alle Müslis
eignen sich zum Abnehmen!!!
Ich nehme ein kalorienarmes Basismüsli, durch das Obst erhalte ich dann genug Süße!
Dazu einen Latte mit 1,5 % Milch und der Tag kann kommen.

Jetzt müsste ich mich nur noch öfter zum Sport aufraffen :)
Aber immerhin gehe ich jetzt dienstags wieder zum Yoga,
das tut Körper UND Geist gut!


Was macht ihr, um euch gut zu fühlen???
Habt ihr eine Geheimwaffe gegen Hüftgold oder 
bereits Erfolg mit irgendwelchen Wunderbeeren? Ich bin bei all diesen
Dingen immer sehr skeptisch, aber wenn einer von euch weiß,
wie es auch ohne gesunde Ernährung und Sport geht, dann 
her mit dem Erfolgsrezept :)

Wir Frauen neigen ja scheinbar dazu, immer etwas an uns zu finden,
was nicht ganz so perfekt ist. Ich gehöre da leider auch zu.
Dennoch gehört zu meinem Wohlfühlkonzept auch,
dass ich versuche, mehr die guten Dinge zu sehen. 
Das, was ich an mir mag! 

Habt eine schöne Woche,
eure Kiki



Kommentare:

  1. Genau so ist es liebe Kiki!

    Da bleibt nur noch zu sagen: AMEN, Schwester! ;O)

    Danke für diesen tollen Post!

    "Feel good" klingt doch 1000x besser als "Diät" und "Verzicht"...und das wollen wir doch auch, uns gut fühlen und nicht gleich ein schlechtes Gewissen bekommen, wenn wir mal ein Stückchen Schokolade essen. Nein, wir wollen und sollen genau das Stückchen Schoki GENIEßEN ;o)

    Ganz liebe Grüße,
    Anke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Kiki,

      das ist ja witzig...;o)

      Ja, ich bin auch (fast) Lehrerin, um genau zu sein Referendarin, an einem Berufsschulzentrum.
      Bei mir häufen sich gerade die Unterrichtsvorbereitungen und jede Woche mindestens 2 Konferenzen...so hat es mich gleich heute aus dem Rennen genommen und ich muss ein Zwangspause auf dem Sofa einnehmen...

      Viel Durchhaltevermögen wünsche ich dir und dann ganz bald erholsame Winterferien.

      Liebe Grüße,
      Anke

      Löschen
  2. Liebe Kikilotta

    Ich finde deine Einstellung wunderbar!! Menschen, die ihr Leben lang oder ständig mal wieder auf Diät sind, können doch nicht ganz glücklich sein, oder? Und glücklich zu sein ist doch das Schönste!

    Im italienischen Restaurant mit Freunden nur einen Salat bestellen...als Gäste nur möglichst wenig essen...ständig Gedanken ums Essen machen. Finde ich wirklich schade..

    Also bei uns ist es so, dass wir halt generell einfach gesund essen, weil wirs so mögen. Ich esse kein Fleisch (aber nicht unbedingt aus ideologischen Gründen - bin nämlich auch kein Fan davon, auf etwas zu verzichten, das man unglaublich gerne hat). Bei uns gibt es bei Hauptmahlzeiten eigentlich immer Gemüse und mir fehlt das wirklich, wenn ich mal zwei, drei Tage kein Gemüse esse. Dazu mache ich mir zum Frühstück am liebsten ein gesundes Müsli selber, am Wochenende gibts meist Rührei mit Käse :) Dennoch esse ich liebend gerne Schokolade und liebe es, zu geniessen. Kaffee mit Milch und Zucker, selbstgemachte heisse Schokolade, Sahne in der Sauce, gerne richtig deftige Nachspeisen. Ich glaube einfach generelles gesundes Essen ist mein "Geheimtipp", allerdings habe ich tatsächlich gute Gene! Und lege sehr schnell Muskeln an, sobald ich mal ein bisschen Sport mache.

    Sport ist halt einfach was Schönes, wurde bei mir aber vernachlässigt im letzten halben Jahr...leider. Dabei geht es mir immer soo viel besser, wenn ich viel Sport mache und mag es sehr, wenn mein Körper ein bisschen "geformt" ist.

    Deine Einstellung ist einfach super, weil genau Frauen DANN sexy und sinnlich und schön sind, wenn sie sich in ihrem Körper wohlfühlen. Egal welches Gewicht, so ein Selbstbewusstsein strahlt man aus. So muss für mich eine perfekt proportionierte Frau gar nicht schön sein, wenn ihr die Ausstrahlung und das Charisma fehlt. (Was ich übrigens am wenigsten mag an mir sind meine breiten Schultern - und in diese hat sich mein Monsieur vor Jahren verliebt. Das ist doch schön, oder?)

    AntwortenLöschen
  3. Wenn irgendwelche dieser "Wunderdiäten" funktionieren würden, bräuchten wir ja nicht jährlich neue. Hilfe, unsere Wirtschaft würde kollabieren. ;)
    Komisch, meiner Oma war ihre Figur immer egal - und das war ne tolle Frau. Nicht ganz schlank, aber so schick und so strahlend. Man sollte öfter so leben wie sie, nur dem, was wirklich wichtig ist die gebührende Bedeutung beimessen und nicht dem, was uns als vermeintlich wichtig aufgeschwatzt wird. Nun ja, ist halt die Wirkung von Werbung und Meinungsmache. Aber wir müssen ja nicht allem nach jagen ohne gleich in Sack und Asche daher zu kommen. Wie immer geht es um das gesunde Augenmaß. Du hast ja sooooo recht.

    Ich gehe gerne mal ne Runde laufen - vor allem, weil es den Kopf frei pustet und ich an gar nichts denken muss als an meinen Laufrhythmus und die Felder und Wiesen um mich herum genießen kann. Ganz nebenbei hält es eben auch noch fit und den Rockbund geschmeidig.

    Grüße! N.

    AntwortenLöschen
  4. Hi Kiki, das ist aber ein schöner Post!
    Einer meiner guten Vorsätze für 2013 ist gesündere Ernährung. Also öfter mal vegane und vollwertige Menüs in den Speiseplan mit einbauen ;)
    Mein Gewicht bleibt zwar eigentlich immer ziemlich konstant, aber ich fühle mich trotzdem besser, wenn ich was gutes esse :)
    Und a propos viel Tee trinken:
    Wenn du Lust hast nimm doch an meiner Giveaway-Verlosung teil!
    Es gibt nämlich wirklich schöne Biotees von La Mousson :)

    http://blog.clara-frost.de/giveaway-la-mousson-tee/

    Liebe Grüße
    Clara

    AntwortenLöschen
  5. Ich habe etwas vergessen: TANZEN

    Nie fühle ich mich so sexy und wohl in meinem Körper, wie wenn ich tanze. An Konzerten oder auch mal (wie jetzt grad beim Putzen, gerade kam After Dark von Tito und Tarantula im Radio..) egal ob jemand guckt oder nicht, beim Tanzen fühle ich mich richtig richtig wohl im Körper :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. das gefällt mir guuuut!!! Mach ich auch!

      Löschen
  6. Hallo Kiki,

    meinem Schweinehund ging es auch ganz prima. Doch nun wird er in den Jahresschlaf versetzt, bis zum nächsten Weihnachtsfest. Ich habe mit WW meine Ernährung umgestellt und versuche mich mehr zu bewegen.
    Was mir Spaß macht (und unter uns auch viele Kalorien verbraucht) ist Zumba.
    Da mir die Zeit und das Geld für ein Studio fehlt, habe ich mir ein Spiel für die Wii gekauft.
    Sobald es das Wetter wieder zulässt, werde ich mein Rad für den Arbeitsweg benutzen.
    So purzeln (mit wenig Verzicht) auch viele ungeliebte Pfunde. ;-)

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Kiki, bei mir geht es auch nach den Weihnachtstagen immer einen Gang langsamer im Januar! ich habe gerade eine scharfe Suppe gekocht!GLG Anja

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Kiki,
    du schreibst mir aus der Seele!Ich habe am Kühlschrank Tafelfolie kleben
    und dort mach ich mir jeden Morgen 2 Kreise für Obst,3 für Gemüse,außerdem muß ich auch noch
    darauf achten das ich genung Calcium esse.Dann mach ich 8 kreise fürs Trinken.So brauch ich jedes Glas einfach nur abkreuzen.So klappt es bei mir mit dem trinken besser und Abens kann ichz einfach alles abwischen!Nur mit dem Sport klappt es nicht so,geh eigentlich jeden Montagabend in eine Sportgruppe und möchte noch eine wöchentliche walkrunde einbauen,aber der Schweinehund siegt momtan!
    lieben Gruß
    Lia

    AntwortenLöschen
  9. Hallo liebe Kiki, Du sprichst mir aus dem Herzen. Ein schönes Motto "feel good". Das ist auf jeden Fall mehr Motivation als "Diät". Und die Werbung von Udo Walz geht gar nicht. Da möchte ich am Liebsten sofort weg schalten ;) Lüneburg war soooooo schön. Bestimmt fahre ich noch einmal dort hin, dann melde ich mich auf jeden Fall vorher.
    Viele liebe Grüße von Monika

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Kiki,

    dein Plan klingt doch perfekt, entspannend und gesund. Ich möchte auch wieder undbedingt zum Yoga gehen.
    Ich kann fast so viel essen wie ich will ohne zuzunehmen. Da ich im Moment noch stille, muss ich
    sogar aufpassen, dass ich nicht abnehme ;-).

    Sei herzlichst gegrüsst....Katja

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über eure Nachrichten!