Montag, 7. Januar 2013

Purify



Jedes Jahr aufs Neue überkommt mich am Jahresanfang dieses dringende
Bedürfnis Ballast abzuwerfen!
Nicht nur in Form von Körperfett, welches sich unbemerkt während der
gemütlichen Weihnachtszeit auf meine Hüften gemogelt hat, 
sondern auch an anderen Stellen muss abgespeckt werden.

Der erste Schritt ist mit dem Entfernen der Weihnachtsdeko getan - 
aber das war erst der Anfang!
Zwei Schubläden habe ich auch schon ausgemistet,
reicht aber immer noch nicht - das Gefühl von
ZU VIEL
ist immer noch da :(

So wie auf dem oberen Bild sah es bei mir höchstens mal aus, als
ich umgezogen bin und der Umzugswagen noch randvoll war.
Ich weiß, dass mein Esszimmer nie so erfrischend spartanisch aussehen wird
und dennoch ziehen mich solche Einrichtungsbilder momentan
magisch an!
Ich genieße regelrecht die Ruhe und Klarheit, die diese Bilder
ausstrahlen!


Während ich in der Weihnachtszeit auf die klassischen Farben Rot, Grün
und Weiß setze, bevorzuge ich nun wieder Schwarz, Weiß und Naturtöne, bzw. Holz,
leider lässt sich das nicht in allen Räumen sofort umsetzen, denn unser Sofa
ist immer noch ROT!
So schnell wird es kein neues geben, dann muss es eben an anderer Stelle
puristischer werden.
Rom wurde auch nicht an einem Tag erbaut!

Ich stelle fest, dass mir der klare, moderne skandinavische Stil immer mehr gefällt,
eine Mischung aus Retro und industrial Design finde ich sehr reizvoll dabei.

Ganz oben auf meiner 
"Was will ich 2013 mal wieder alles machen- hoffentlich schaffe ich die Hälfte"- Liste
steht also das Projekt
"Weg damit!"
Gar nicht so einfach, denn ich bin kein Mensch, der gut wegschmeißen kann!
"Das war mal sauteuer, das ist doch noch gut, das erinnert mich an", ...
so geht es mir durch den Kopf während ich versuche, mich von
ausgedienten Dingen zu trenne,
Manchmal ist es hilfreich, wenn ich weiß, dass sich jemand anderes noch darüber
freut. Dann landen die Dinge nicht einfach nur im Keller (auf den Müll
geht ja, gar nicht, das war mal so teuer, etc.), sondern
machen anderen menschen noch eine Freude.
Mir fällt die Trennung dann leichter!
Daher habe ich beschlossen, einige Dinge zu verschenken und andere
hier zum Kauf anzubieten.
Dabei sein werden ein paar Shabby Chic Deko Sachen, eine Liebeskind Geldbörse,
und, und, und...

Ich geh dann mal ausmisten!

Eure Kiki



Kommentare:

  1. Ach da bin ich ganz anders und kriege regelmäßig Wegwerf-Anfälle! Mein Mann dagegen ist auch son Hamster und hat noch zig Kisten voll mit "Keinerweißsogenauwasdrinist" auf dem Dachboden stehen - die aber AUF GAR KEINEN FALL weg dürfen. ;)
    Aber mal ehrlich, so kahl wie auf den Bildern dürfte es bei mir echt nicht aussehen, da wird man ja schneeblind und kriegt Agoraphobie in den eigenen vier Wänden. ;)
    Haha, viele liebe Grüße
    Jule aus 9B

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Kiki,

    erstmal noch alles gute für euch 2013 !!!! Genau wie d ir geht´s mir seit Tagen und ich fühle mich schon etwas befreit, hab` ich doch heute schon das erste Auto voll zum Sozialkaufhaus gaefahren...es fühlt sich TOLL an !!!! Kann dich also gut verstehen...denn ich bin auch kein Soleichtwegschmeisser...

    Dann viel Spaß beim misten und liebe Grüße,
    Sanne

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Kiki,
    dir auch ein tolles neues Jahr! Mir geht es genau wie dir die Theorie finde ich toll - nur das Umsetzten ist so viel schwerer.
    Allerdings gibt es bei uns die Möglichkeit die Sachen ins Brockenhaus zu bringen, da kommt der Erlöß dann Menschen mit Behinderung zu gute und schafft sogar noch Arbeitsplätze. Gibt es bei dir so etwas in der Art nicht? Wegwerfen finde ich auch nicht so toll- auser es ist wirklich kaputt!

    LG Catrin

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Kiki,
    das muß am Januar liegen, denn ich/wir sind auch mal wieder schwer am ausmisten *g*. Nagut, im Sommer hat man dazu auch eher keine Lust :o)
    Ich mache das schon viele Jahre so und trotzdem wird es (gefühlt) kaum weniger *seufz*. Wir haben allerdings keinen Keller und keinen anderen Stauraum, sodaß jedes Fitzelchen in Schränken und Kommoden Platz finden muß, außer die Deko, die so rumsteht. Wenn die Räume dann auch noch klein sind, wird's sprichwörtlich schnell eng.
    Ich träume schon sehr lange von dem nordisch hellen Landhausstil, aber eher die rustikale Art. Aber der Weg dahin ist weit, seeeehr weit!
    Ich habe mir meine ersten Inspirationen schon 2004 aus der Zeitschrift Living & More geholt (gefiel mir übrigens damals besser), da habe ich noch nichts von Blogs gehört ;o)
    Heute ist es durch die Bloggerei schon manchmal fast zuviel an Eindrücken, deshalb werde ich mir demnächst mal die alten Hefte hervorholen und ein bißchen weiterträumen ;o)
    Ich halte es mit dem Weggeben wie Du, gute Sachen bringe ich ins Sozialkaufhaus, zu Oxfam oder mache auch mal einen Flohmarkt.

    Lieben Gruß + frohes Schaffen
    Conny

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Kiki,
    bei mir geht es auch bald los. Ich schmeiße auch nichts weg. Entwerde ich nehme es mit auf den Flohmarkt oder bringe es gleich zu Oxfam. Hier müssen dringend ein paar Schränke und Schubladen sortiert werden. Aber erst nächste Woche. Erst mal möchte ich noch ein wenig häkeln;-)
    Liebe Grüße Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Loop ist auch mit einer ganz dicken Nadel gehäkelt!
      Das geht viel schneller als mit dünnen Nadeln zu stricken. Und dann räumest Du ja auch gerade auf;-)
      Liebe Grüße Anja

      Löschen
  6. Liebe Kiki,
    ein frohes und gesundes und "erleichterndes" neues Jahr für Dich! Das kommt mir sehr bekannt vor, allerdings eher der theoretische Teil...mein zweiter Vorname ist "Inkonsequenz"...
    Aber ich müsste dringens ausmisten, bzw. abspecken in jeder Form!!! *seufz*
    Allerdings hab ich das Glück, dass ich es nicht ganz so puristisch mag, es darf also einiges bleiben :o)
    Viele Grüße,
    Irina

    AntwortenLöschen
  7. Oh, das kenne ich zu gut. Ich mache das mindestens zweimal im Jahr und es tut wirklich gut!
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen
  8. Kann ich gut verstehen, liebe Kiki!

    ich mag es auch nicht überladen. Habe im Wohn- und Schlafbereich das auch so umsetzen können. Da steht kein unnötiger Nippes herum und die Schränke sind nicht überfüllt. Vieles wurde vor und nach dem Umzug weggegeben. Das ist das Gute an Umzügen, man mistet wirklich einmal gründlich aus. Und jetzt wird auch nichts Unnötiges mehr angehäuft. An sich sehe ich aber immer alles das ganze Jahr über durch, damit sich gar nicht erst zuviel ansammelt. Vor allem kaufe ich nicht ständig unnötig Neues, das ich nicht wirklich und langfristig brauche. So sammelt sich auch nichts Unnötiges oder Zuviel an.

    Ich hab' zwar rote Sofas, aber die liebe ich sehr und man kann auch relativ spartanisch mit 2 roten Sofas leben und mit dunklen Schränken. Ich fänds schade, auch um das sauer verdiente Geld, wenn man immer wieder Neues kauft, wo doch das Alte noch gut ist. Nur weil mal wieder ein anderer Trend angesagt ist. Vor allem denke ich, muß man da seinen Kindern auch mit gutem Beispiel vorangehen und die brauchen ja auf Jahre hinaus noch so viel ...

    Ich geb' vieles zur Diakonie in sog. "Brockis". Dort wird es sehr gerne genommen und man hat noch dazu ein gutes Werk getan.

    Dann wünsche ich Dir viel Erfolg beim Ausmisten und wünsche Dir und Deinen Lieben auch noch ein gutes, gesundes, glückliches und zufriedenes Neues Jahr.

    von Herzen
    Sara

    AntwortenLöschen
  9. Oh jaaaaa, das kenne ich nur zu gut. Wir haben auch grad riiiigoooroooos ausgemistet. Aber es tut auch gut. Für dein Sofa kann ich dir den guten Tipp geben: schmeiß weißeDecken drüber!!! Mache ich mit unserem schwarzen Sofa auch. Klappt super.
    Bin auf deine Veränderung sehr gespannt und freu mich mit dir!
    LG Emma

    AntwortenLöschen
  10. Oh... eine Liebeskind-Geldböres... in rot????? Die würde dann nämlich perfekt zu meiner Liebeskind-Tasche passen:-)
    Ich hab nach den Feiertagen auch immer so ein starkes "jetzt-wird-mal-wieder-richtig-ausgemistst-Syndrom" Ich finde dann ganz hinten in Schränken und Schubladen auch immer wieder Kleinigkeiten über die ich mich dann riesig freue!!

    Ggglg Marianne

    AntwortenLöschen
  11. huhu,
    ich war auch ein liebeskind und wurde mit tasche, geldbeutel+armbändern belohnt :)
    und die weihnachtsdeko kann ich spät. nach dem 2. weihnachtsfeiertag nicht mehr sehen.. verrückt, denn ich mag es so, aber dann is auch mal wieder gut :)
    jetzt ist es wieder "aufgeräumt",hell+klar !
    mein sohn sagt allerdings, jetzt ist alles wieder so "nüchtern" :)
    glg
    alex

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Kiki,

    ich finde es lustig, dass einiges immer gleich bleibt :) In meinem Fall ist es auch das gefühl, das regelmäßig im Januar auftaucht, alles auszumisten. Ich habe dieses Jahr mit meinem Bürobereich begonnen.
    Viel Spaß beim Abwerfen des Ballast!
    GGGGGLG Jana

    AntwortenLöschen
  13. Seitdem ich unterrichte habe ich das Gefühl, unsere Wohnung schrumpft.
    So viele Ordner ...

    Ich hatte ehrlich gesagt nicht so viel von den Ferien, da ich an meiner Examensarbeit geschrieben habe. Noch drei Monate ... =)

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  14. Ich Reihe mich mal ein... Mir geht es genauso!
    Ich konnte die Weihnachtsdeko nicht mehr ertragen als Weihnachten vorbei war und habe schon am 3.1. fast alles verstaut. Mein Freund und ich leben auf 34m2 (zwei Zimmer). Okay, zu viert in einer 150m2 WG insgesamt. Trotzdem ist es zu wenig Platz für uns beide. Ich könnte manchmal echt ausrasten, weil wir so viel Zeug hier auf so wenig Fläche verstaut haben :( Ich hoffe wir ziehen bald in unsere eigene Wohnung. Das ist wie mit deinem roten Sofa (nur schlimmer :D)
    Ich wünsche dir einen wunderbaren Tag meine Liebe :)
    Clara

    AntwortenLöschen
  15. Ja Kiki, das habe ich auch immer so nach den Feiertagen,
    dass ich alles ein bisschen einfacher mag.
    Ich wünsche viel Spass beim ausmisten!
    Nicole

    AntwortenLöschen
  16. Hallo Kiki,
    bin neu in der Bloggerwelt und grad auf deinen tollen Blog gestoßen,der mir sehr gut gefällt!
    Ich habe nach Weihachten auch erstmal gaz ordentlich meine Küche ausgemistet und alles in schwarz/weiß gehalten.
    Es tut echt gut!
    Hab mich gleich als Mitglied bei dir angemeldet,so daß ich auch nix mehr verpasse ;)
    Lieben Gruß
    Lia

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über eure Nachrichten!