Donnerstag, 9. Juni 2011

Oslo Day 2

 Am Samstag sind wir bei sommerlichen 26 Grad um 10 Uhr im Osloer Hafen eingelaufen.
Vom Schiff aus konnten wir schon die bekannte Skischanze Holmenkollen sehen.
Nachdem wir unser Gepäck am Hotel abgeladen hatten ging es gleich zu Fuß durch die Stadt.
Wäre ich nicht mit der ganzen Familie unterwegs gewesen, wäre ich wohl nicht weit gekommen, denn die Geschäfte waren sehr verlockend.
Zu Juniors Freude war am Hafen, gleich hinterm Rathaus, eine Feuerwehrausstellung. Die Wagen durften beklettert werden, Helme aufgesetzt und die alten Glocken geläutet werden. Der Jüngste war glücklich.

 Und Großen gefiel das kleine, italienische Feuerwehrauto, welches jetzt eine fahrende Espressobar ist - genial, oder!


 Nun trieb uns der Hunger weiter und wo könnte man wohl besser frischen Fisch und Meerestiere essen als am Hafen?!
Dieses Schiff wurde zu einem Sommerrestaurant umfunktioniert, leider waren alle Plätze belegt. Im Stadtteil Akker Brügge, auch am Hafen gelegen, gibt es aber zahlreiche Alternativen, so dass wir nicht lange suchen mussten.

 Diese Seafood Platte war in den Restaurants kein ungewöhnlicher Anblick, also haben wir uns der kulinarischen Mehrheit angepasst.
Vorweg gab es noch eine Familienschüssel frischer Muscheln. Es war eine Freude zu beobachten, wie mein 5jähriger Sohn seinem 88jährigen Opa erklärte, wie er mit einer leeren Muschel das Fleisch aus einer zweiten auslösen muss und wie er genüsslich Muscheln, Garnelen und Hummer wegputzte - ein echt norddeutschen Jung eben! Er hat sich allerdings beschwert, dass er für den Hummer keinen "Nussknacker" bekommen hat.
 Nach so einem herrlichen Schlemmermahl mussten wir dann am frühen Abend unbedingt noch einen ausgedehnten Spaziergang machen, bei dem wir auch an der ausgefallenen Osloer Oper vorbeikamen. Natürlich mussten auch wir das Dach besteigen.


 Oben auf dem Dach ergaben sich an einer Wand so schöne Schattenspiele. Könnt ihr mich erkennen?

 Ein perfekter Ort um bei einem Bier zu chillen und den Sonnenuntergang zu genießen.


Oslo ist eine Stadt der Gegensätze. Alte Bausubstanz und moderne Hochhäuser. Das Stadtbild ist ebenso geprägt von großen Kränen wie von skandinavischem Flair. Oslo zählt nicht zu den schönsten Städten, aber wie viele andere Städte auch, hat es seine schönen Ecken, die man finden muss. Es gibt viele tolle Museen, die wir uns aber aufgrund von Zeitmangel nicht ansehen konnten. Wir waren froh, dass wir eine Übernachtng in Oslo eingeplant hatten, denn von den 4 Stunden Landgang, die man hat wenn man am selben Tag zurückfährt, bleiben einem tatsächlich nur drei und das ist definitiv zu kurz und zu stressig! Ich kann euch also dringend empfehlen mindestens eine Nacht zu bleiben!!!

 Am Sonntag ging es dann um 14 Uhr wieder auf das Schiff und wir konnten wieder bei schönstem Wetter die fahrt durch den Fjord genießen, allein das ist schon die ganze Reise wert!

 Dieses ehemalige Leuchtfeuer ist jetzt auch ein Sommerrestaurant und kann nur über ein Wassertaxi erreicht werden. Beim nächsten Besuch werden wir einen Tisch vorbestellen, das wird nämlich empfohlen!

Und ja, etwas hab ich doch geshoppt :) 
Neben dieser tollsten Zeitschrift ist noch das ein oder andere kleine Teil in den Koffer gewandert,
wenn ihr mögt, zeige ich es beim nächsten Mal!

Liebe Grüße,
eure Kiki


Kommentare:

  1. Oslo!!!
    Da will ich schon lange mal hin!!!
    Sehr schöne Bilder hast du da gemacht, und die Espressobar ist der Hammer!!! (-:

    Bin sehr gespannt was noch so aus deinem Koffer schlüpft...

    Liebes Grüßle
    Malaika

    AntwortenLöschen
  2. Oh wie prima, wir fahren im Juli auch nach Norwegen und machen 3 Tage Stop in Oslo. Ich bin total dankbar für Tips und Ideen. Ich bleib also dran, aber das tu ich sonst auch:)

    Liebe Grüße Lotta

    AntwortenLöschen
  3. Boh....wieder so tolle Bilder !! Sieht nach einem wunderbaren Ausflug aus !! Klingt so super. Bei der Beschreibung der Leckereien knurpste direkt mein Magen ! :) Liebe Kiki, toll geschrieben, tolle Bilder und ich freu mich zu sehen, was du schönes geshoppt hast !! :)

    Ganz lieber Gruß
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  4. Wahnsinn, was für traumhafte Bilder
    Norwegen ....schwärm!!!
    GGLg.Doris

    AntwortenLöschen
  5. KLar,..das musst du zeigen ;o)
    Tolle Fotos und welch wundervolles Wetter ihr hat *neid*...ja, und ich gebe dir recht,..so auf den ersten Blick ist Oslo nicht besonders schön zu nennen, aber es hat seine Reize..und die Museen...sehr empfehlenswert für euren nächsten Besuch ;o)
    Groetjes,
    Maren

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Kiki, was für tolle Impressionen und ein wunderbare Reisebericht ! GLG Sabrina

    AntwortenLöschen
  7. Oh toll, da muss ich auch nochmal im Sommer hin! Waren mal im Winter da, auch mit einer Übernachtung, aber es war einfach zu kalt und zu früh dunkel für Sightseeing ...

    AntwortenLöschen
  8. Schöne Bilder hast Du. Muß man wohl wirklich mal hin.

    Schöne Pfingsten, Bettina

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Kiki,

    ohhhhh, ich krieg echt Fernweh, wenn ich deine Bilder sehe....die Espressokutsche ist ja echt der Knaller !!!
    Leider hab ich die Ohrringbrisuren nur in dem antikgold/ braun...nicht in Silber...

    Wünsch`dir ein ganz tolles Pfingstwochenende und schick liebe Grüße,

    SAnne

    AntwortenLöschen
  10. Schöne Fotos!
    Den Einkauf wollen wir natürlich gerne sehen.

    Ich habe dich verlinkt. Ich hoffe, du bist einverstanden damit.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Kiki,

    was für tolle Einblicke Du hier zeigst.Ich war noch nie in Oslo....aber so'ne kleine Minikreuzfahft...das wär schon nett.
    Ganz besonders gefällt mir das Bild mit den Schattenspielen, und das Leuchtfeuer-Restaurante
    ist einfach wunderbar.

    ICh wünsche Euch ein tolles Pfingstwochenende,
    herzliche Grüße, Iris

    AntwortenLöschen
  12. Vielen Dank für deinen lieben Kommentar.
    Falls wir uns zufällig bei lullemi treffen sollten, würde ich dich gar nicht erkennen. Vielleicht trägst du jetzt immer ein Shirt mit der Aufschrift kikilotta, wenn du dort shoppen gehst. =)

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  13. Das sind wundervolle Bilder!
    Das Diner en Blanc gibt es auh in Hamburg: http://www.weisses-dinner-hamburg.de/

    Liebe Grüße
    Elly

    AntwortenLöschen
  14. Ach, der schöne Norden! Wundervolle Oslobilder hast du gemacht! Vor allem die Schattenbilder finde ich "jättekul"!
    Liebe Grüsse
    Doris

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über eure Nachrichten!