Montag, 7. April 2014

Pasta di salsiccia


Pasta geht bei uns eigentlich immer.

Für dieses Rezept hatte ich alle Zutaten im Haus und es geht
wirklich schnell.
Die leckeren Salsiccie ( italienische Würstchen mit Fenchel) hatte ich letzte Woche frisch beim Schlachter gekauft und eingefroren 
- geht hervorragend!

Ihr braucht für 3-4 Personen:

ca 300g Salsiccia
Knoblauch
8 Strauchtomaten
1 Biozitrone
Salbei
Gemüsebrühe
Olivenoel
Parmesan
350g Spaghetti





Salsiccie aus der Pelle drücken und mit Knoblauch in einer Pfanne in Olivenöl anbraten.
Salbeiblätter dazugeben und mitrösten.
Tomaten vierteln und dazugeben. In 150 ml Nudelwasser die Brühe auflösen und unterrühren, 
alles etwas einköcheln lassen. Zitronenschale abreiben und die Zesten zur Soße geben. Mit 
Salz und Pfeffer abschmecken.
Pasta al dente kochen und unter die Soße heben, mit
Parmesan und frischem Salbei dekorieren!

Buon Appetito!



Besteck: R&B
Schale: Iittala bei Design3000

Ich wünsche euch eine schöne Woche,
Kiki

Kommentare:

  1. Hallo kiki, hört sich lecker an , werden wir auch mal ausprobieren,
    übrigen sehr schöne Bilder.

    liebe grüße von deine Sis Lilly

    AntwortenLöschen
  2. Mhhhhh, hört sich sehr lecker an! Bei welchem Schlachter kaufst Du diese Wurst? Eine Wurst mit Fenchel finde ich supiiiii, ich liebe Fenchel....
    Schade das mein Mann ein Nörgler ist was Essen angeht aber dann bekommt er halt was anderes wenn ich dies Rezept ausprobiere ;0)
    Lieben Gruß
    Danii

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Kiki,
    Ich liebe Salsiccia, gerne auch mit Fenchel oder Chili.
    Sehr schönes Rezept, werde ich nachkochen :-)
    Herzliche Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  4. Pasta con salsiccia gibt es hier auch regelmäßig.
    Liebe Grüße aus Italien
    Andrea

    AntwortenLöschen
  5. Pasta geht bei uns auch immer und mit Hackfleischbällchen noch viel mehr :))
    GGGGLG Jana

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Kiki,
    Salsiccia gibt es bei uns auch des Öfteren.
    Ich mag das so gerne.
    Meine Mädels leider weniger :-(
    Wir grillen sie (eingeschnitten und aufgeklappt) auch ganz gerne auf dem Grill oder braten sie in der Pfanne an.
    So lecker! Aber meistens gibt es sie auch mit Nudeln ;-)
    Ganz liebe Grüße
    Melanie

    AntwortenLöschen
  7. Leckere Rezepte, herrliche Bilder und immer wieder neues vom Nachwuchs ... ach ja drum schau ich so gern bei Dir rein, auch wenn ich im Moment selten einen Kommentar da lass. Hoff Dir geht es prima mit Deinen 3 Männern! Ganz liebe Grüße, Silke

    AntwortenLöschen
  8. Mhhhhh....sieht das lecker aus!
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen
  9. Lecker! Ja, Pasta geht wirklich immer...und deine Bilder sehen verführerisch aus!!!

    LG Melanie

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über eure Nachrichten!